logo

Deutscher Kinderschutzbund e.V.

Ortsverband Goslar, Rosentorstr. 27, 38640 Goslar Tel / Fax 0 53 21 / 2 20 20

Projekte

ProjekteFrühstück in der Grundschule Oker

Seit fast 20 Jahren bieten wir einmal wöchentlich ein offenes Frühstück für alle Kinder der Grundschule Oker an.
Belegte Brötchen und Brot, Obst und Gemüse, Tee und auch mal Würstchen und Waffeln, z.B. am letzten Schultag vor den Ferien, werden von Mitarbeiterinnen des Kinderschutzbundes morgens frisch zubereitet und in der großen Pause den Kindern angeboten.
Finanziert wird dieses Frühstück durch Spenden  der Marinekameradschaft Oker, des Rotary Clubs Goslar-Nordharz und viele Privatspenden.


Pädagogisches Mittagessen

Einmal wöchentlich bekommen unsere Spielkreiskinder ein warmes Mittagessen, das extra für uns vom H+ Hotel Goslar gekocht wird. Es gibt ein kinderfreundliches leckeres Essen mit Salat und Dessert. Bei der Zubereitung wird auf die Esskultur der ausländischen Kinder Rücksicht genommen. Gemeinsam essen die Kinder an nett gedeckten Tischen und helfen anschließend selbstverständlich beim Abräumen.


Winterstiefel für Goslarer Kinder

Jedes Jahr im Herbst gibt es einen großen Aktionstag, bei dem Schuhgutscheine für Kinder ausgestellt werden. Die Eltern kommen in den Kinderschutzbund und erhalten gegen Nachweis ihres ALG II-Bezugs einen Schuhgutschein für jedes Kind unter 18 Jahren. Der Gutschein wird auf den Namen des Kindes ausgestellt und kann in verschiedenen Goslarer Schuhgeschäften eingelöst werden. Finanziert werden die Schuhgutscheine vom Lions Club Goslar-Rammelsberg. Der Club verkauft jedes Jahr Adventskalender, die an jedem Tag Gesamtpreise von mehreren Hundert Euro ausspielen und übernimmt mit dem Verkaufserlös die Kosten für unsere Schuhgutscheine.  


Unterstützung bedürftiger Familien

Wir unterstützen Familien mit Kindern, die in Not geraten sind.  


„Hallo Baby – Willkommen in Goslar“

ist ein Projekt des Kinderschutzbundes Goslar und der Diakonie im Braunschweiger Land - Regionalbüro Goslar. Ziel ist, Familien mit Neugeborenen über vorhandene Unterstützungsangebote in Goslar  zu informieren. Das Projekt steht unter der Schirmherrschaft der Stadt Goslar.
Zur Geburt des Kindes gratuliert der Oberbürgermeister der Stadt Goslar der Familie mit einem Glückwunschbrief.
In dem Schreiben wird der Besuch von Ehrenamtlichen angekündigt, die im Auftrag der Stadt ein Begrüßungspaket überreichen. Es enthält nützliches Informationsmaterial für Eltern, einige Gutscheine und ein Begrüßungsgeschenk. Die ehrenamtlichen Besucher und Besucherinnen sind geschult und können bei Fragen und Problemen rund ums Kind weiterhelfen.

Spiel- und Kreativgruppe für Mädchen aus Flüchtlingsfamilien

Einmal wöchentlich treffen sich Mädchen im Alter von 6 bis 10 Jahren, um zu spielen und zu basteln. Sie lernen spielerisch unsere Kultur kennen und nebenbei verbessern sie ihre deutschen Sprachkenntnisse. Mehrere Ausflüge sind geplant.
Finanziert wird dieses Projekt aus der NDR Benefizaktion 2015 „Hand in Hand für Norddeutschland“ über den Paritätischen Niedersachsen.

KREKI

Wir nehmen jedes Jahr am kreativen Kinderfest teil. Das KREKI wird im Frühsommer von der Stadtjugendpflege organisiert und findet vor der Kaiserpfalz statt.  


Unsere Projekte kosten Geld. Wir sind hauptsächlich auf Spenden angewiesen und freuen uns über jede große und kleine Geldspende.